Kartonfördersystem CON-30

Dank dem Modularsystem von SOCO SYSTEM mit seinen beinahe unbegrenzten Möglichkeiten sind wir in der Lage, jede gewünschte Förder- oder Verpackungslinie zu realisieren. Gleichzeitig ermöglicht dieses Baukastensystem den jederzeitigen problemlosen Ausbau oder Umbau Ihres Verpackungssystemes.

Bumerang System

Der Packplatz mit Bumerang System ermöglicht die Ausführung dreier Funktionen auf kleinstem Raum (ca. 8 m²):

1. Kartonaufrichten und festhalten des Leerkartons. Die Bedienungsperson hat freie Hand für das Füllen.

2. Kartonverschließen von Deckel und Boden. Die Kartons werden dann auf die Rollenbahn befördert und hinter der Bedienungsperson akkumuliert.

3. Die Kartons werden palettiert, nachdem die Staustrecke aufgefüllt ist.

Das Bumerang System wird komplett mit Stützen und Kupplungsbeschlägen - auf Wunsch auch auf Rädern geliefert.

Rollenbahnen mit Ø 48 mm Kunststoffrollen

Der Bahnentyp ist vielseitig einsetzbar. Um die Bahn selbstlaufend zu machen, sollte der Neigungswinkel zwischen 2,5 - 5° liegen. Die Module können auf einfache Art und Weise erweitert, verändert und transportiert werden.

  • Der Achsabstand lässt sich ohne Werkzeug ändern.
  • Das System ist geräuscharm mit minimaler Reibung.
  • Die Wangen der Bahnen sind glatt und ohne scharfe Kanten. 

Rollenbahnen mit Ø 48 mm Stahlrollen

Die leichtlaufenden Rollen sind robust und daher hervorragend Transport schwerer Güter geeignet. Bei einem Neigungswinkel von 3-5 % sind die Rollen selbstlaufend.

  • Der Achsabstand lässt sich ohne Werkzeug ändern.
  • Das System ist geräuscharm mit minimaler Reibung.
  • Die Wangen der Bahnen sind glatt und ohne scharfe Kanten.

Rollenbahnen mit Ø 28 mm Stahlrollen

Die Bahnen sind wegen geringen Achsabstands besonders für Fördergüter geeignet, die aus einem Schrumpftunnel kommen, sowie für Fördergüter mit unebenem Boden.

Röllchenbahnen mit Ø 48 mm Radachsen - mit einzelner Radanzahl

Bei diesen leichtlaufenden Röllchenbahnen lassen sich Achsabstand und Radanzahl so kombinieren, dass auch empfindliche Fördergüter befördert werden können.

  • Die Röllchen laufen leise und brauchen nur wenig Gefälle zum Selbstlaufen.
  • Röllchenbahnen eignen sich gut zur Beförderung von Wellpappkartons, Platten u. Ä.

Röllchenbahnen mit Ø 48 mm Radachsen - mit doppelter Radanzahl

Bei diesen leichtlaufenden Röllchenbahnen lassen sich Achsabstand und Radanzahl so kombinieren, dass auch empfindliche Fördergüter befördert werden können.

  • Die Röllchen laufen leise und brauchen nur wenig Gefälle zum Selbstlaufen.
  • Röllchenbahnen eignen sich gut zur Beförderung von Wellpappkartons, Platten u. Ä. 

Flexibahnen mit Ø 48 mm Radachsen

Fahrbare Flexibahnen lassen sich leicht in die gewünschte Position schwenken bzw. drehen. Länge von 1520 bis 5350 mm ausziehbar.

Feste Kurven mit Ø 48 mm Radachsen

Sie eignen sich besonders für leichtere und kleinere Fördergüter mit ebenem Boden. Diese Kurven erreichen hervorragende Steuerrungs- und Kerveneigenschaften.

Feste Kurven mit Ø 48 mm Radachsen

Sie eignen sich besonders für Fördergüter mit ebenem Boden. Die Kurven sind mit Führungsprofilen auf der Außen- bzw. Innenseite lieferbar.

Eignen sich besonders für leichte und sehr kleine Einheiten.

Freilaufende Kurven

Sie eignen sich hervorragend für Güter mit einer Bodenkante wie z.B. Kunststoff-Kästen. Um eine besonders sichere Führung der Fördergüter zu gwährleisten, sind die Kurven auch mit Steuerprofilen auf der Aussen- oder Innen seite lieferbar. Ein grösserer Neigungsgrad unterstützt die Steuerungseigenschaften bei schwereren Fördergütern erheblich.

Feste Kurven mit konischen Rollen

Feste Kurven mit konischen Rollen leisten optimale Dienste im Kurvenbetrieb, da die Umlaufgeschwindigkeit der Rolle immer der des Fördergutes entspricht, unabhängig davon, ob es innen oder außen auf der Bahn transportiert wird. Auch diese Kurven sind mit Führungsprofilen auf der Innen- oder Außenseite lieferbar.

Eignen sich gut für den Transport von schweren Fördergütern sowie für Fördergüter, die besonders gute Steuerungseigenschaften in der Kurve erfordern.

Flexikurven mit 48 mm Radachsen

Je nach Einheit kann einfache oder doppelte Radanzahl gewählt werden. Bei kleinen und länglichen Einheiten empfehlen wir die doppelte Anzahl. Die Stützen müssen separat bestellt werden.

  • Eignen sich für Einheiten mit flacher Unterseite.
  • Laufen extrem sanft.
  • Weisen eine hervorragende Kurvenstabilität auf.

Antriebssektion für angetriebene Rollenbahnen

Angetriebene Rollenbahnen werden immer dann eingesetzt, wenn bestimmte Beförderungsprobleme geräuscharm und betriebssicher gelöst werden sollen.

Kupplungssektion für angetriebene Rollenbahnen

Kupplungssektionen werden zusammen mit Antriebssektionen verwendet.

Kurven mit konischen Rollen von 90°

Die Kurven sind sowohl mit einem inneren als auch mit einem äußeren Führungsprofil lieferbar.

  • Angetriebene Kurven gewährleisten einen sanften Produkttransport.
  • Verschiedene Getriebe und ein Frequenzumrichter ermöglichen eine individuell einstellbare Geschwindigkeit.
  • Große und schwere Einheiten können auf einfache Art und Weise transportiert werden.
  • Die Kurven sind während des Betriebs äußerst leise.

Bandförderer mit Rollbenbettung

Bandförderer sind je nach individueller Beförderungssituation für die horizontale, steigende oder fallende Beförderung von Gutern geeignet.

Die Platzierung des Motor auf der linken Seite ist nach Wunsch erhältlich.

Bandförderer mit Plattenbettung

Eine Plattenbettung wird bei kurzen Förderstrecken oder bei Transport von leichten Einheiten eingesetzt.

Plattenbettung mit Rillen wird bei Förderern mit gleicher Länge und Breite verwendet, oder wo Förderer seitlichen Belastungen ausgesetzt sind.

Die Platzierung des Motors auf der linken Seite ist auf Wunsch erhältlich.

  • Die Ausführung macht die Förderer zu einer idealen Ergänzung sowohl zu neuen als auch bereits bestehenden Systemen.
  • Sie zeichnen sich durch einen niedrigen Geräuschpegel und eine glatte Oberfläche aus.
  • Eine wirtschaftliche Lösung für Transporte über längere Strecken.

Glattes Band für Bandförderer

Bei horizontaler bzw. steigender Förderstrecke bis zu 10° wird ein glattes Band empfohlen.

Das Förderband wird immer dort mit Steuerprofilen versehen, wo Breite und Länge des Bandes gleich sind, bzw. wo das Förderband von der Seite beladen wird.

Greiferband für Bandförderer

Bei steigender Förderstrecke von 10° bis zu 28° wird Greiferband empfohlen.

Das Förderband wird immer dort mit Steuerprofil versehen, wo Breite und Länge des Bandes gleich sind bzw. wo das Förderband von der Seite beladen wird.

Bandförderer mit Triplex-Knick

Steigende und horizontale Bahnlängen werden für den individuellen Bedarf entwickelt und zusammengestellt.

Mit Rolle, Platte oder Platte mit Rillen als Bandbettung lieferbar.

Das Förderband ist als glattes Band, Greiferband oder als Spezialband für die Lebensmittelindustrie erhältlich.

  • Gewährleisten einen weichen Übergang zwischen steigender und horizontaler Beförderung.
  • Für eine Neigungsbeförderung von instabilen Gütern.
  • Niedriges Geräuschniveau und glatte Oberflächen.
  • Die Geschwindigkeit kann durch verschiedene Getriebeübersetzungen bzw. durch einen Frequenzumformer variiert werden.

Bandförderer mit Booster

Bei Förderlinien mit extremen Übergangswinkeln zwischen Steigung und Fall, gewährleistet der Booster- Förderer einen sicheren Transport.

Controller Typ 1

Besteht aus einer Rollenbahn mit Förderer und läuft mit einer Standardgeschwindigkeit von 10 m/Min.

Die Rollenbahn wird einem Kartonverschließer vorgeschaltet, und die hierdurch erzielte Beschleunigung sichert Trennung der Fördergüter.

Als Standard wird der Controller mit Greiferband mit Steuerprofil an der Unterseite und Plattenbettung mit Rillen geliefert.

Controller Typ 2

Besteht aus zwei Förderern, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen.

Der Förderer am Einlauf, dem eine Rollenbahn mit einer Länge von 0,5 m nachgeschaltet ist, läuft mit einer Geschwindigkeit von 10 m/Min.

Der Förderer am Auslauf läuft mit einer Geschwindigkeit von              20 m/Min.

Die Beschleunigung der Güter auf Band 2 im Verhältnis zu Band 1 ist gewährleistet.

Dieser Controller ist bei großer Geschwindigkeit und Leistung geeignet.

Als Standard wird der Controller am Einlauf mit Greiferband und am Auslauf mit glattem Band geliefert. Die beiden Bänder werden mit Steuerprofil auf der Unterseite versehen. Die Bettung besteht aus einer Platte mit Rillen. 

Packtisch

Der Packtisch kann einfach an die Rollbahnseite montiert werden und ist mit oder ohne Kartonhalten erhältlich.

Packplatte

Die Packplatte kann ohne Werkzeug an Rahmen eingehakt und in einem Intervall von 30 mm über die Bahn bewegt werden.

Durch die spezielle Ausführung wird die Packplatte unterhalb der Rahmen gesichert.

Die Platte wird in 18/8-Edelstahl mit glaskugelgestrahlter Oberfläche geliefert.

Manuel Kipptisch 22°

Der Kipptisch funktioniert als ein Packtisch mit Neigung. Wenn der Karton voll ist, kann der Packtisch manuell in die horizontale Stellung gekippt werden.

  • Runde Packstücke, die schwer in Kartons verpackt werden können, werden auf einem Kipptisch auf einfache Art und Weise verpackt.
  • Mit dieser Lösung wird wertvoller Platz gespart. Der Kipptisch kann unmittelbar vor einem halbautomatischen Kartonverschließer angebracht werden. 

Pneumatischer Kipptisch

Der Kipptisch funktioniert als ein Packtisch mit Neigung. Das Kippen des Tisches erfolgt mit Hilfe eines Druckluftzylinders, der durch einen Fußhebel betätigt wird.

Eckumsetzer SP-502

Die Fördergüter werden mit "Fingern", die zwischen den Rollen hochkommen geschoben. Die "Finger" kehren danach wieder unter die Oberkante der Rollen in ihre Ausgangsposition zurück.

Der SP-502 kann wahlweise für Arbeitsrichtung links oder rechts geliefert werden. Die Arbeitsrichtung kann geändert werden durch Versetzen des Schubbügels und Änderung der Drehrichtung des Motors.

Drehtisch

Der Drehtisch eignet sich beispielsweise für das Akkumulieren von Einzelhandelsprodukten.